Start Stücke
Stücke
Fidos Fest
(Premiere: 6. Dezember)

Fido versteht die Welt nicht mehr! Als er im Sommer für alle musiziert und gesungen hat, und für Spaß und Vergnügen sorgte, jubelten ihm alle zu und bewunderten ihn. Doch jetzt im Winter scheint ihn keiner mehr zu kennen. Als auch noch Fidelia weggeht, weiß Fido nicht mehr, wie er diese harte Zeit überstehen soll.
Doch dann lernt er Pauli kennen. Pauli, der trotz seiner Behinderung dem Leben mit Lachen und Zuversicht begegnet und Fido sofort seine Hilfe anbietet.
Was steht da einem Fest noch im Wege?!

Premiere: 6. Dezember 


 
Weihnachtsstück: Fidos Fest
Und das Weihnachtsstück von der Spielwerkstatt-Berlin?

Seid herzlich eingeladen zu:

Fidos Fest  (Premiere: 6. Dezember)

Fido versteht die Welt nicht mehr! Als er im Sommer für alle musiziert und gesungen hat, und für Spaß und Vergnügen sorgte, jubelten ihm alle zu und bewunderten ihn. Doch jetzt im Winter scheint ihn keiner mehr zu kennen. Als auch noch Fidelia weggeht, weiß Fido nicht mehr, wie er diese harte Zeit überstehen soll.
Doch dann lernt er Pauli kennen. Pauli, der trotz seiner Behinderung dem Leben mit Lachen und Zuversicht begegnet und Fido sofort seine Hilfe anbietet.
Was steht da einem Fest noch im Wege?!


Termine

Information und Kartenbestellung: 625 25 88
 
Uhrige Zeiten
ein Mitspielstück nicht nur um die Uhr! (1. und 2. Klasse) 

Ruppi, ein Kobold, steckt überall seine Nase rein - immer in bester Absicht anderen zu helfen! Bei Clara ist er deshalb sehr willkommen, denn die Kleine hat Mühe mit der Uhr. Und nicht nur damit: Wochentage, Monate, Jahreszeiten, wann ist gestern, heute oder morgen, früh und spät, am Vormittag oder am  Nachmittag?! Das alles wirbelt bei Clara ganz schön durcheinander. Nur bei einem Termin ist sie ganz sicher - bei ihrem Geburtstag!
Auch Ruppi hat seine Probleme mit der Zeit. Er weiß zwar, wie die Zeiger stehen müssen, um die Uhrzeit abzulesen, kommt aber trotzdem oft zu spät,  weil er immer durch irgendwas abgelenkt wird. Und wenn er erst mit Clara spielt,  spielt die Zeit sowieso keine Rolle mehr. Denn warum aufhören, wenn es "gerade jetzt am schönsten ist!"
Weiterlesen...
 
Einer mehr oder weniger!

ein Mitspielstück 
über Zahlen und Formen 
(für 1. und 2. Klassen) 


Der gute König Ohnezahl konnte sein Volk immer reichlich beschenken - es war ja genug
da! Wieviel, wußte er selber nicht. Er pflegte immer zu sagen: „Auf ein bisschen mehr oder weniger kommt‘s nicht an!“ Nur sein treuer Diener Rechnobald sieht mit Sorge, dass die Schatzkammer fast leer ist und in der königlichen Speisekammer schon die Mäuse verhungern. Er schlägt deshalb dem König eine Hochzeit vor. Doch Prinzessin Katastrofina macht ihrem Namen alle Ehre: es geht noch mehr raus als rein kommt und der Rest geht zu Bruch! Nur der Kummer des Königs verdoppelt sich. Und er weiß bald nicht mehr, wie er die vielen kleinen Gäste, die er zum Tanzen und Feiern ins Schloss geladen hat, bewirten soll. 
Doch genau die helfen ihm, mit den ersten (Rechen-) Schritten die Welt der Zahlen zu erobern! 


Weiterlesen...
 
Einst im tiefen Walde

Weihnachtsstück (ab 6)

……lebte der Bärenmann! Und weil er den Menschen unheimlich war, trauten sie sich im Winter nicht mehr in den Wald, um ihren Weihnachtsbaum zu holen. Doch weil ihn in den letzten Jahren niemand mehr gesehen hatte, geriet er in Vergessenheit. Nur die Tiere im Wald wissen, dass dieses merkwürdige Wesen noch lebt.

Ausgerechnet zur Weihnachtszeit verirrt sich ein zerstreuter kleiner Engel mit einem großen Auftrag in diesen Wald - plötzlich steht er dem Bärenmann gegenüber!

Weiterlesen...
 
Raus mit der Sprache!
Ein Mitspielstück zur Sprachförderung (ab 5)

 

Otto ist auf der Flucht vor einem Monster, das hinter seiner „wunderschönen“ Sprache her ist.

Er versteckt sich bei Anna und bittet sie um Hilfe. Schließlich ist Anna eine Königin - eine Wichtelkönigin! Und dass alle Wichtel (das sind die Kinder, die zuschauen) dabei helfen werden, ist doch klar! Aber das Monster ist schneller und - schwuppdiwupp - hat es Ottos Sprache geklaut. Jetzt gibt es nur eine Möglichkeit: Otto muss die Sprache neu lernen.

Aber eine Sprache neu lernen ist nicht leicht. Doch auch da helfen die Wichtel und fahren mit Otto durchs Flüstertal zum Silbensee. Bei jeder Station lernt Otto mit Hilfe der Wichtel was dazu.

Plötzlich steht Uwubu vor ihnen, das Monster. Doch Uwubu ist gar nicht böse, er ist nur traurig, weil ......Halt! Halt!

Weiterlesen...
 
Straßenknirpse

ein Mitspielstück über den Straßenverkehr (ab 5)

 

Was ist zu tun, wenn es einen Hinterhof gibt, in dem in Mülltonnen die tollsten Schätze liegen? Man braucht zwei starke Arme, um diese Schätze zu heben und zwei flinke Beine, um sich nicht erwischen zu lassen - über beides verfügt Lucie. Und was ist zu tun, wenn man nur über eine Straße zu diesem Hinterhof gelangt? Man gibt auf den Verkehr acht und geht bei „grün“! Das weiß doch jedes Kind - also auch Lucie. Aber was ist zu tun, wenn man sich nicht traut, allein über die Straße zu gehen, weil die Autos hin- und herrasen, die Ampel viel zu schnell wieder auf „rot“ schaltet und man mit seinen Gedanken schon wieder ganz woanders ist - wie Lucie?!

Hey, mach‘ die Augen auf, sonst ...CRASH!“, ruft Krille, als sie mal wieder alles um sich herum vergessen hat. Und er übt nicht nur mit Lucie, sondern auch mit ihren vielen kleinen Freunden.

Weiterlesen...